Just another WordPress.com site

Für den Leser ensteht hier eine Spannung, er denkt, er stände mitten im Geschehen der Geschichte. Ebenfalls glaubt er, die Welt mit den Augen einer Romanfigur zu sehen. Der Erzähler nimmt die Rolle eine Reflektorfigur (persona) ein. Hier wird die 3. Person („er“, „sie“) benutzt, es wird aber auch aus der Innerperspektive der Reflektorfigur erzählt. Der Leser erhällt nur wenige Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt der Figuren.

Bsp.:“ Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt“.

aus Franz Kafka – die Verwandlung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: